Wählen Sie bitte Ihr Land aus:

Martina Kobs-Metzger - Selbständiger Lifeplus-Partner


Positiver Stress

Reading Time: 2 minutes

Kann Stress jemals gut sein?

Wir betrachten Stress gewohnheitsmäßig als schlecht, denn schließlich hört man meistens im Zusammenhang mit unangenehmen Situationen von Stress. Dieser „negative Stress“ ist das unangenehme Gefühl, eine Situation oder deren Umstände nicht im Griff zu haben oder nicht bewältigen zu können, und kann zu Ängsten sowie zu mentalem und körperlichem Unwohlsein führen.

Aber wussten Sie schon, dass Stress auch gut für die gesunde geistige Verfassung sein kann und dass in Studien eine positive Reaktion auf bestimmte Formen von Stress beobachtet wurde?1 Der Körper ist bemerkenswert. Er ist auf das Überleben ausgelegt, und das bedeutet, dass Stress unter bestimmten Umständen ein echter Ansporn sein kann. Dieser Stress hilft uns, Herausforderungen zu meistern und Aufgaben auch dann abzuschließen, wenn wir uns unter Druck gesetzt fühlen – und er löst unsere Kampf-oder-Flucht-Reaktion aus, sodass wir uns entweder der Herausforderung stellen oder der Gefahr entkommen können.

Negativen Stress zu positivem Stress (Eustress) machen

Der Körper ordnet positiven Stress (den sogenannten Eustress) nicht immer sofort richtig ein, und unsere erste Reaktion auf eine Stresssituation fühlt sich daher vielleicht gar nicht positiv an. Positiver und negativer Stress können gleichzeitig auftreten, und wir wissen aus Studien, dass der positive Stress in diesem Fall mit größerer Wahrscheinlichkeit dominiert.2 Auch andere Faktoren können unsere Fähigkeit beeinflussen, positiv auf Stress zu reagieren:

• Eine hoffnungs- und erwartungsvolle, positive Lebenseinstellung
• Selbstvertrauen in uns selbst und in unsere Fähigkeit, mit Stressfaktoren umzugeben
• Die Erwartung, dass wir uns von unserer besten Seite und nicht von unserer schlechtesten Seite zeigen werden
• Die Erwartung einer Belohnung für den erfolgreichen Umgang mit einer Stresssituation

Die Vorteile des Eustress

Eustress kann uns anstelle einer negativen Laune in eine nahezu euphorische Stimmung versetzen. Wenn Sie die Stresssituation hinter sich gelassen haben, wird ihr internes Stresssystem wieder heruntergefahren, und Sie kehren zur gewohnten geistigen Verfassung zurück. Einfach gesagt: Positiver Stress kann Ihnen helfen, die erforderlichen Aufgaben effizient abzuschließen, wenn Sie unter Druck stehen. Das kann sehr hilfreich sein, wenn Sie beispielsweise an einem Sportturnier teilnehmen, eine Prüfung ablegen, eine Hochzeit, einen Urlaub oder einen Umzug organisieren oder einen wichtigen Termin einhalten müssen.

Nutzen Sie positiven Stress zu Ihrem Vorteil

Um Stress positiv wahrzunehmen und Ihre physiologische Gesundheit ausgewogen zu halten, müssen Sie Ihren Stresspegel im Auge behalten. Eine positive Einstellung ist dabei ebenso wichtig wie das Fördern Ihres Selbstvertrauens, indem Sie sich ganz bewusst sagen „Ich schaffe das“ oder „Das ist für mich kein Problem“. Falls Sie gelegentlich dennoch das Gefühl haben, dass Ihnen etwas über den Kopf wächst, nehmen Sie sich eine kurze Auszeit, um zu meditieren oder einfach ein paar Mal tief durchzuatmen.

Gute Organisation ist unerlässlich, damit Sie sich nicht überwältigt fühlen und damit Ihnen keine Fehler unterlaufen, die positiven Stress zu negativem Stress machen könnten. Falls Sie sich nicht auf Ihr Organisationstalent verlassen können, versuchen Sie, alle Aufgaben in Reihenfolge ihrer Wichtigkeit aufzulisten. Erstellen Sie stets elektronische oder konventionelle Sicherungskopien Ihrer Arbeit, denn dadurch können Sie viel potenziellen Stress vermeiden. Falls der Stress Sie emotional zu stark belastet, konzentrieren Sie sich auf Selbstfürsorge und entwickeln Sie einen konkreten Plan für Ihr weiteres Vorgehen. Planen und halten Sie regelmäßige Pausen ein, erlauben Sie sich selbst, sich wirklich zu entspannen, und nehmen Sie sich stets Zeit für Ruhe und Schlaf. Gewinnen Sie Abstand von Ihren Aufgaben, indem Sie sich an der frischen Luft bewegen, und sorgen Sie für eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Nicht zuletzt: Trinken Sie reichlich Wasser.

Wenn Sie den positiven Stress auf diese Weise zu Ihrem Vorteil nutzen, werden Sie schnell feststellen, dass Sie Aufgaben einfacher, schneller und ohne große Ängste abschließen!

  1. https://www.healthline.com/health/benefits-of-stress-you-didnt-know-about []
  2. http://www.idosi.org/wjms/11(2)14/6.pdf []