Wählen Sie bitte Ihr Land aus:

Bewegung

Der Gleichgewichtssinn – warum er wichtig ist und wie sie ihn verbessern können

Reading Time: 2 minutes

Unser Gleichgewichtssinn ist bei allen unseren Bewegungen gefordert.

In der Regel müssen wir gar nicht über das Gleichgewicht nachdenken, doch ohne den Gleichgewichtssinn können wir nicht einmal einfach aufrecht stehen. Der Gleichgewichtssinn ist also ein Instinkt, aber wir sollten ihn dennoch fördern. Untersuchungen haben ergeben, dass der Gleichgewichtssinn mit zunehmendem Alter abnimmt, wenn er nicht gezielt trainiert wird.1

Welche Gesundheitsvorteile bietet ein guter Gleichgewichtssinn?

Das guter Gleichgewichtssinn hat eine Vielzahl von Vorteilen: Er verringert das Verletzungsrisiko und trägt zur guten allgemeinen Gesundheit bei, und er beschleunigt die Erholung nach einer Verletzung oder Erkrankung, die das Gleichgewicht beeinträchtigt hat:

Starke Rumpfmuskulatur

Nicht nur Sportler brauchen einen guten Gleichgewichtssinn. Er ist für uns alle wichtig! Das gilt insbesondere für den Aufbau einer starken Rumpfmuskulatur. Die Rumpfmuskulatur ist die Grundlage der Körperkraft. Sie umfasst mehrere Muskelgruppen, deren Zusammenspiel es uns ermöglicht, aufrecht zu stehen und uns frei zu bewegen. Eine starke Rumpfmuskulatur hilft uns auch, Verletzungen zu vermeiden. Kailin Collins ist eine Physiotherapeutin am Massachusetts General Hospital. Dieses Krankenhaus arbeitet mit der renommierten Universität Harvard zusammen. Kailin Collins erklärt den Zusammenhang zwischen starker Rumpfmuskulatur und Gleichgewicht wie folgt: Wir brauchen gute Stabilität im Rumpf, um Hüfte, Knie und Fußgelenk frei und sicher bewegen zu können.2 Warten Sie nicht, bis Gleichgewichtsprobleme auftreten, bevor Sie Krafttraining für den Rumpf in Betracht ziehen. Sie können derartigen Problemen schon jetzt durch eine Kombination aus Dehnübungen und Krafttraining vorbeugen.

Fitnesstraining

Durch Gleichgewichtsübungen stärken Sie Ihre Muskeln und somit Ihre Kraft. Je mehr Kraft Ihre Muskeln ausüben können, umso weiter und höher können Sie springen und umso schneller können Sie laufen. Für kräftige kurze, schnelle Bewegungen, ob beispielsweise beim Boxsport oder bei anderen Sportarten oder Aktivitäten, ist ein guter Gleichgewichtssinn sehr nützlich. 

Verletzungen vorbeugen

Studien belegen, dass ein guter Gleichgewichtssinn bei älteren Menschen und insbesondere bei Frauen mit Knochenschwund das Sturzrisiko verringern und die posturale Stabilität verbessern kann.3 In weiteren Untersuchungen wurde nachgewiesen, dass Gleichgewichtsübungen zur Vorbeugung gegen Stürze und Verletzungen bei älteren Menschen beitragen können. Im BMJ erschien ein Bericht, laut dem Trainingsprogramme Stürze mit Verletzungsfolgen um 37 % verringerten, Stürze mit schweren Verletzungsfolgen um 43 % und Knochenbrüche um 61 %.4

Mit welchen Übungen wird der Gleichgewichtssinn am wirkungsvollsten verbessert?

Sanfte Kraft- und Dehnübungen wie Yoga, Pilates und Tai Chi sowie Koordinationsübungen wie Tanz eignen sich hervorragend als Gleichgewichtstraining. Sie können Ihr Gleichgewicht aber auch problemlos in den eigenen vier Wänden trainieren, und einige der wirkungsvollsten Übungen erfordern nur ein wenig Geduld und die Bereitschaft, sie zur Gewohnheit zu machen. Sie könnten zum Beispiel auf einem Bein stehen, während Sie sich die Zähne putzen. Das klingt ganz einfach, aber Sie werden schnell merken, dass Sie ins Schwanken geraten. Denken Sie daran, das Standbein jeden Tag zu wechseln, damit beide Körperhälften trainiert werden. Oder stehen Sie eine Minute lang auf dem linken Bein und dann eine Minute lang auf dem rechten.

Auch das Hinsetzen und Aufstehen bietet sich als Übung an, wenn Sie dabei stets darauf verzichten, die Hände zur Hilfe zu nehmen. Das beansprucht ganz andere Muskeln, und es ist gut möglich, dass es Ihnen zunächst schwerer fällt als erwartet!

Auch beim Gehen können Sie Ihr Gleichgewicht trainieren. Versuchen Sie, einen Fuß direkt vor den anderen zu setzen, als wären Sie ein Seiltänzer, oder versuchen Sie, in einer geraden Linie rückwärts zu gehen (nachdem Sie dafür gesorgt haben, dass der Weg frei von Hindernissen ist!). Diese einfachen Übungen halten uns die Bedeutung des Gleichgewichtssinns vor Augen und helfen uns, länger fit und sicher auf den Füßen zu bleiben.

  1. https://link.springer.com/article/10.1007/BF03324095 []
  2. https://www.health.harvard.edu/balance-and-mobility/improve-your-balance-by-strengthening-your-core []
  3. https://www.health.harvard.edu/newsletter_article/The_benefits_of_balance_training []
  4. https://www.health.harvard.edu/blog/balance-training-seems-to-prevent-falls-injuries-in-seniors-201310316825 []